Vereinsnachrichten

Jahresversammlung des Vereins „Die Obereidischer“

In der Geflügelzuchtanlage in Hemhofen hielt der Verein „Die Obereidischer“ Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr. Vorstand Richard Emrich zählte in seinem Bericht noch einmal die zahlreich besuchten Feste des Vereins auf. Ein besonderer Gruß galt dem 1. Bürgermeister, Ludwig Nagel, der die besten Glückwünsche der Gemeinde für den Verein überbrachte. Die anstehenden Neuwahlen brachten keine Veränderung der Vorstandschaft.

Auch in diesem Jahr hatte die Vorstandschaft die Mitglieder zur alljährlichen Hauptversammlung in die Geflügelzuchtanlage eingeladen. Vorstand Richard Emrich berichtete über die Tätigkeiten des Vereins. Das besondere Highlight des Jahres war, wie immer, der traditionelle Maria-Ball, der am 2.2.2019 stattfand. Ein voller Saal und viele müde Tänzer zeugten von einem gelungenen Abend. Mit ca. 10 Trachten präsentierte sich der Verein beim Festzug der FFW Zeckern an deren 125-Jahr-Feier. Eine große Herausforderung war auch wieder das diesjährige Dorffest, an dem der Verein seine wohlschmeckenden Langos verkaufte. Die Nachfrage war wieder richtig groß. Für alle Helfer des Vereins, die zum Gelingen beigetragen hatten, veranstaltete die Vorstandschaft ein Helferessen, das den Zusammenhalt der Mitglieder weiter stärkte. Mit der Teilnahme am Festzug der 50-Jahr-Feier der evangelischen Kirche in Hemhofen endeten dann die Auftritte in der Gemeinde.

Für das kommende Jahr konnte Richard Emrich von vielen geplanten Aktivitäten berichten. So wird der Verein im Juli 2020 einen Ausflug auf dem Rhein-Main-Donau-Kanal planen. Außerdem ist der Besuch des Siebenbürgertreffens in Dinkelsbühl geplant.

Ein ganz besonderes Ereignis des Jahres 2020 wird der Besuch einer Fussballmannschaft aus Obereidisch sein, in der auch der amtierende Bürgermeister Lucian Feier mitspielt. Nach 11 Jahren der Partnerschaft der beiden Gemeinde Hemhofen und Obereidisch soll damit auch wieder der Kontakt und die Verbundenheit der beiden Gemeinden unterstrichen werden. Der Verein wird mit Unterstützung der Gemeinde dieses Treffen Ende Juni 2020 organisieren.

Bei den anschließenden Neuwahlen, die von Wahlleiter Ludwig Nagel durchgeführt wurde ergaben sich kaum Änderungen. Die Mitglieder bestätigten einstimmig die bisherige Vorstandschaft mit Richard Emrich, Brigitte Puskas, Johanna Brugmann, Angelika Emrich, Chrisitian Klein und Martin Meier für weitere drei Jahre in ihren Ämtern. Neu gewählt wurden als Kassenprüfer Daniela-Maria Klein und Siegfried Emrich.

Zum Abschluss der Versammlung konnte der Verein noch ein weiteres Mitglied auf die Liste setzten. 1. Bürgermeister Ludwig Nagel trat spontan dem Verein bei. Damit hatte der Verein 62 Mitglieder.

Bei Kaffee und Kuchen, den die Frauen selbst gebacken hatten, fand die Versammlung einen harmonischen Ausklang.

Insgesamt wurden 20 Mitglieder des Vereins als Gründungsmitglied und für 15 Jahre Mitgliedschaft im Verein geehrt. Die Vorstände Richard Emrich und Brigitte Puskas überreichten die Urkunden und die Ehrennadeln.